Zukunftsmedizin

Datenmedizin

Können unsere Daten dabei helfen unser Leben zu verbessern und Krankheiten frühzeitig zu erkennen und zu heilen? Dieser Frage gehen wir in dieser Rubrik auf den Grund.

PKV als Innovator in Gesundheitsfragen

Digitale Angebote bieten ungeahnte Möglichkeiten.

Die größten Veränderungen in der jüngeren Vergangenheit haben die Privaten Krankenversicherungen im Kontext der Digitalisierung nach Expertenumfragen in den Fachbereichen Prozesse und IT durchlebt. Als mittelständischer privater Krankenversicherer haben wir Wert darauf gelegt, die digitalen Angebote zur Gesundheitsversorgung der Versicherten im gleichen Tempo auszubauen wie die Prozesslandschaft. So haben wir unter anderem als erste Private Krankenversicherung (PKV) den Service einer ärztlich ergänzenden kardiologischen Betreuung über ein mobiles EKG-Gerät, einer dazugehörigen App mit wesentlichen Gesundheitsdaten und damit komplett digital ermöglicht. Über unseren Online-Service für ärztliche Zweitmeinungen bei schwerwiegenden Erkrankungen werden innerhalb von 48 Stunden persönliche Situationen analysiert, individuelle Expertenempfehlungen ausgesprochen, auf Wunsch ein passender Spezialist recherchiert und ein Termin organisiert. Vom Tinnitus über Diabetes bis zur Online-Sehübung bei sehgeschwächten Kindern:
für etliche Gesundheitsthemen bieten wir unseren Kunden bereits heute digitale Angebote.
Die „Zukunftsmedizin“ wird unter anderem geprägt durch die zunehmende Auswertung von genom- und molekularbasierten Daten sowie das Einsetzen von softwaregesteuerten Analysen in bildgebenden Verfahren der Radiologie, Endoskopie und Pathologie, die mit künstlicher Intelligenz zu immer schnelleren und präziseren Erkenntnissen für Diagnostik und Therapie führen werden. Die eHealth-Strategie der HanseMerkur stellt darauf ab, in diesem Umfeld den Menschen als Individuum in den Mittelpunkt zu rücken.
Qualitätsgesicherte, einfach zu bedienende und nachhaltig wirksame digitale Gesundheitsangebote für die Erhaltung der Gesundheit sowie für chronisch Kranke werden Mehrwerte für unsere Kunden generieren. Nicht nur die Transformation bisheriger analoger medizinscher Angebote in die digitale Welt, sondern auch die Erhöhung der medizinischen Versorgungsqualität durch bessere Transparenz, Auswertungen von Heilungserfolgen und flächendeckende sowie schnell zugängliche Versorgungsangebote sollen Grundlage und Voraussetzung für weitere Innovationen in der medizinischen Versorgung der Kunden werden. E-Health bietet der HanseMerkur ungeahnte Möglichkeiten, moderne, effiziente und kostengünstige Konzepte zu entwickeln. Die demografischen und sozioökonomischen Voraussetzungen unseres Kundenbestandes und unserer Zielgruppen scheinen dafür günstig zu sein. Auf die Frage: „Vom wem würden Sie am liebsten ein Online-Programm oder eine App speziell für Ihre persönliche Gesundheitssituation erhalten?“, nannte die große Mehrheit einer Kundenbefragung – nach dem behandelnden Arzt – die eigene Krankenversicherung.

Holger Ehses

Experte

Unser Autor: Holger Ehses

Mitglied des Vorstands der HanseMerkur Krankenversicherung AG

E-Health bietet ungeahnte Möglichkeiten, moderne, effiziente und kostengünstige Konzepte zu entwickeln




Weitere Artkel finden Sie auch in unserer Beilage.
Jetzt Downloaden

Digitale Sprechstunde

Hier haben Sie die Gelegenheit unserem Experten Ihre Fragen zu stellen:

Kommentar

0 Kommentare